www. Alles-Fisch .com

Guided fishing adventure rund um München

Gewässer & Fische


 

Auf hoherSee

 

Unsere bayrischen Voralpenseen bieten neben einer einzigartigen Kulisse auch einen fantastischen Fischbestand der rund 25 Arten umfasst. Die riesigen Wasserflächen und meist schlecht zugänglichen Seeufer lassen jedoch viele Angler erst mal zurück schrecken.

Es werfen sich sofort dutzende Fragen auf: Welche Technik wende ich an? Welche Köder benutze ich? Was für Fische sind zu erwarten? Muss ich mir ein Boot leihen? Und wo soll ich überhaupt anfangen??

Schnell wird klar, dass es auf jeden Fall nicht einfach wird, hier erfolgreich zu sein ohne entsprechende Vorkenntnisse. Dennoch bieten große Seen unheimlich viele Möglichkeiten, weshalb sie mit der nötigen Erfahrung eine sehr spannende Angelei versprechen. 

 

Hecht

Der Hecht ist mit Spitzengrößen bis rund 1,40m wohl einer der interessanteste Arten, für diejenigen die es mit der Spinnrute auf große Raubfische abgesehen haben. Die wohl weit verbreitetste Technik um Meister Esox in großen Seen nachzustellen ist die Schleppfischerei, doch auch die Wurfangelei kann mit ein wenig Erfahrung und Fingerspitzengefühl eine durchaus sehr erfolgreiche Technik sein.


 

Barsch

Der Barsch ist als Schwarmfisch meist in großen Stückzahlen vertreten und ist eine sehr dankbare Spezies aus vielerlei Hinsicht. Wenn einmal ein Schwarm gefunden ist geht es meist Schlag auf Schlag und fast jeder Wurf wird zum Treffer, was meist eine recht kurzweilige Angelei verspricht. Auch in der Küche zeichnet er sich als vorzüglicher Speisefisch aus. Allerdings sind sie auf den großen Wasserflächen nicht immer so leicht zu finden und bieten dem Angler somit immer wieder eine Herausforderung.

 

Zander 

Der Zander ist wohl die am schwersten zu knackende Nuss und hat schon vielen Anglern Kopfzerbrechen bereitet. Durch die in Bayern meist dominierenden Hechtbestände wird die Jagd auf die zickigen Glasaugen meist noch erschwert. Hier ist Kreativität, Vertrauen und Durchhaltevermögen gefragt. Doch der fang eines schönen Stachelritters hat schon so manchen Angler ein leuchten in die Augen gezaubert.

Uferangeln rund um München

Da nicht jeder die Möglichkeit hat ein Boot zu benutzen und es auch an den meisten Gewässern bei uns in Bayern schlicht und einfach nicht erlaubt ist, soll auch das Uferangeln bei mir nicht zu kurz kommen. Wer also sein Glück lieber vom Rand des Gewässers aus probieren will ist hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Die Wahl des Gewässers kann gerne nach Wunsch oder Empfehlung von mir im vorhinein abgeklärt werden. 


Email